Kredit ohne Schufa

beratung für einen kredit trotz schufa
Trotz negativer Schufa kann man einen Kredit erhalten

Wer bei einer deutschen Bank einen Kredit aufnehmen möchte, kommt in der Regel um eine Bonitätsprüfung, inklusive Schufa-Abfrage nicht herum. Ein schlechter Schufa-Score kann zur Ablehnung des Kreditantrags führen.

Es gibt aber auch schufafreie Kredite, welche man oft auch mit einem negativen Eintrag aufnehmen kann. Zudem gibt es Anbieter die ohne Schufa-Anfrage Darlehen vergeben. Ein schufafreier Kredit kann aber auch bei einem guten Schufa-Score sinnvoll sein. Hier erfahren Sie, was Sie über Kredite ohne Schufa wissen sollten und wie Sie einen seriösen schufafreien Kredit aufnehmen können.

Jetzt unverbindlich und ohne Vorkosten Ihren persönlichen schufafreien Kredit anfragen:

Wie funktioniert ein schufafreier Kredit?

Ein schufafreier Kredit wird auch Schweizer Kredit genannt. Das liegt daran, dass die Kredite im Ausland aufgenommen werden. Vor allem in Ländern, in denen es Organisationen, wie die Schufa nicht gibt. Zum Beispiel in der Schweiz und in Liechtenstein. Die Banken selbst unterliegen den üblichen Vorschriften und Kontrollen und sie sind daher in der Regel ganz normale seriöse Banken.

Der schufafreie Kredit funktioniert ansonsten wie ein gewöhnlicher Kredit bei der Hausbank. Um einen zu bekommen, wendet man sich am besten an einen Kreditvermittler. Im Internet gibt es zahlreiche seriöse Anbieter. Der Kreditvermittler nimmt den Kreditwunsch auf und benötigt unterschiedliche Dokumente, wie zum Beispiel einen Gehaltsnachweis. Mit diesen Informationen holt er sich Angebote seiner Partnerbanken ein und leitet die besten Angebote an den Kunden weiter. Nimmt man den Vertrag an, bekommt man den Kredit ausgezahlt und zahlt die Tilgungsraten entweder an den Vermittler oder direkt an die ausländische Bank. Hier gibt es also keinen großen Unterschied zu einem Kredit bei einer Deutschen Bank.

Was kostet ein schufafreier Kredit?

Ein schufafreier Kredit ist in der Regel teurer als ein normaler Ratenkredit. Das erklärt sich durch das erhöhte Ausfallrisiko für die Bank, welches durch die negative Bonität, bzw. den entsprechenden Schufa Score des Kreditnehmers vorliegt.

Die tatsächlichen Kosten hängen von vielen Faktoren ab. Einer ist natürlich die Höhe des Kredits. Bei erhöhtem Ausfallrisiko ist es wahrscheinlich, dass die Bank größere Summen höher verzinst als kleine Summen. Ein anderer Faktor ist die Laufzeit. Je länger die Laufzeit, desto teurer wird ein Kredit für gewöhnlich. Kredite mit langen Laufzeiten werden häufig mit niedrigeren Zinssätzen angeboten, als welche mit kurzer Laufzeit. Man zahlt dann zwar niedrigere Raten, aber da man deutlich mehr davon zahlt, kommt am Ende üblicherweise eine höhere Gesamtkreditsumme zustande. Die Bonität ist natürlich ebenfalls relevant.

Beispiel: Nehmen wir an, Sie möchten einen schufafreien Kredit über 5000 Euro aufnehmen. Wenn Sie nun zum Beispiel einen Aktienfonds von 20.000 Euro nachweisen können, aus dem Sie nur einmal pro Quartal Geld abziehen können, ist das eine Sicherheit für die Bank. Die Bank weiß dann, dass sie ihr Geld mit höchster Wahrscheinlichkeit zurückbekommt, da das Geld ja vorhanden ist, im Moment aber nicht zur Verfügung steht. Der Zinssatz dürfte dann entsprechend niedriger ausfallen.

Stellen wir uns vor, jemand möchte die gleiche Summe an Geld leihen. Dieser Kreditnehmer kann sich die Raten aber nur gerade so und in Verbindung mit einer sehr langen Laufzeit leisten. In diesem Fall würden die Zinsen, entsprechend dem höheren Risiko für die Bank, höher ausfallen.

Den schufafreien Kredit sollte man nicht unter allen Umständen aufnehmen

Grundsätzlich sollte man darauf achten, dass der Zinssatz für den Kredit möglichst niedrig ist. Bei manchen Kreditnehmern sind die Banken so vorsichtig, dass sie regelrechte Wucherzinsen verlangen. Das ist allerdings ein Zeichen dafür, dass Sie den Kredit besser nicht aufnehmen sollten.

Wenn die Zinsen höher sind, also die Dispo- oder sogar die Überziehungszinsen, dann sollten Sie von diesem Angebot ggf. Abstand nehmen.
In diesem Fall könnte der Gang zu einer Schuldnerberatung Abhilfe schaffen. Möglicherweise ist der Weg raus aus den Schulden mit einem günstigeren Umschuldungskredit die bessere Option.

Übersteigen die Kreditzinsen den Dispozinssatz, kann es durchaus ratsam sein, vollständig auf die Kreditaufnahme zu verzichten. Prüfen Sie noch einmal, ob sich die finanzielle Notlage nicht doch durch drastische Sparmaßnahmen bewältigen lässt. Wenn die Kreditaufnahme für eine Neuanschaffung, wie eine Wachmaschine gedacht ist, kann man vielleicht auf den Kredit verzichten, in dem mann einfach vorübergehend bei Freunden oder Verwandten die Wäsche wäscht. So kann man sich mit der Zeit vielleicht wieder etwas Geld für eine neue Waschmaschine beiseite legen, ohne einen Kredit aufzunehmen. Es muss auch nicht immer eine neue Waschmaschine sein. Gebrauchte, aber generalüberholte Geräte mit Garantie, gibt es häufig schon für recht wenig Geld.

Auch wenn man die Jahresendabrechnungen seiner Energieversorger bekommen hat und aus allen Wolken gefallen ist, muss nicht gleich einen Kredit aufgenommen werden. Sollte man die Rechnungen nicht gleich bezahlen können, lassen die meisten Anbieter mit sich reden. In der Regel ist es kein Problem, hohe Rechnungen auf Raten zu begleichen. Meistens ist die Zahlung in 12 bis 24 Monatsraten machbar. Sehr gute Energieversorger bieten zudem eine Beratung an, um die Ursachen des hohen Energieverbrauchs aufzuspüren und den Verbrauch zu senken.

Wie schnell wird ein schufafreier Kredit ausgezahlt?

Das hängt ganz von der Bank ab. Wie bei jedem anderen Kredit kann die Auszahlung nach der Bewilligung ein paar Tage dauern. Da die Banken im Ausland sitzen, kann sich die Auszahlung sogar noch etwas länger hinziehen. Wie lange es dauert, hängt auch davon ab, wie schnell die nötigen Unterlagen etc. vorliegen.

Viele Banken bieten sogenannte Schnellkredite an. Dabei handelt es sich um einen normalen Kredit, bei dem die Banken die Auszahlung innerhalb einer sehr kurzen Frist garantieren. Hierfür wird jedoch eine Beschleunigungsgebühr fällig, die durchaus relevant sein kann. Lesen Sie dazu auch unseren Ratgeber zum Thema Minikredite.

Wird das Geld schnell gebraucht, kann es ratsamer sein, einen Zahlungsaufschub zu erbitten. Sollte der Arbeitgeber mit dem Gehalt im Rückstand sein, weil er die Überweisung vielleicht einfach nur versehentlich vergessen hat, ist das natürlich ärgerlich. Wenn man deswegen seine Miete nicht bezahlen kann, sollte man zuerst versuchen, seinen Vermieter anzurufen, um ihm die Situation zu erklären. Sofern man das nur in Ausnahmefällen macht, ist fast jeder normale Vermieter bereit, noch ein paar Wochen zu warten, anstatt gleich eine Mahnung rauszuschicken.

Wann muss man einen Kredit ohne Schufa zurückzahlen?

Auch das hängt von der jeweiligen Bank ab. Den Kredit zahlt man zurück, wie jeden anderen Kredit auch. Meistens beginnt die Tilgungsphase sofort. Das bedeutet, dass man die erste Rate einen Monat nach Erhalt des Geldes bezahlen muss. Es gibt aber auch Ausnahmen. Manche Kredite bieten eine Karenzphase. In diesem Fall beginnt die Tilgungsphase beispielsweise erst drei Monate nach Auszahlung des Geldes.

Wer seinen schufafreien Kredit nicht zurückzahlen kann, sollte tunlichst mit der Bank in Verbindung treten. Dass die Bank im Ausland sitzt bedeutet nicht, dass man die Zahlungen einfach einstellen und sich tot stellen kann. Es erfolgt das übliche Mahnverfahren und wenn das nicht erfolgreich ist, nimmt sich ein Inkassounternehmen der Sache an. Davon bekommt die Schufa sicherlich etwas mit. Es ist also deutlich klüger, mit der Bank über einen alternativen Tilgungsplan zu verhandeln. Beispielsweise über eine Laufzeitverlängerung mit niedrigeren Raten.

Wer kann einen schufafreien Kredit aufnehmen?

Nicht jeder kann einen schufafreien Kredit aufnehmen. Volljährigkeit, uneingeschränkte Geschäftsfähigkeit sowie Wohnsitz und ein Girokonto in Deutschland sind Grundvoraussetzungen. Ganz ohne Bonitätsprüfung werden allerdings auch schufafreie Kredite nicht vergeben. Die Banken wollen natürlich wissen, ob der Kredit auch zurückgezahlt werden kann. Daher gehört ein festes Arbeitsverhältnis in der Regel auch zu den Grundvoraussetzungen für einen Kredit ohne Schufa. Das Nettoeinkommen muss ausreichen, um die Raten nach Abzug der Lebenshaltungskosten auch tilgen zu können. In den meisten Fällen reichen hier Gehaltsnachweise. Banken vergeben auch gerne Beamtenkredite und Kredit für Soldaten, da diese Berufsgruppen eine relativ sicheres geregeltes Einkommen besitzen.

Ergänzend dazu kann man weitere Sicherheiten anbieten. Ein Festgeldkonto zum Beispiel, auf dem mehr Geld liegt als die Kreditsumme hoch ist, zeigt der Bank, dass man langfristig sinnvoll wirtschaftet und das Geld zur Tilgung grundsätzlich zur Verfügung steht. Man kann nur nicht sofort darüber verfügen. Das Problem ist in diesem Fall die Liquidität und nicht die Bonität.

Obgleich keine Schufa-Anfrage erfolgt, muss die finanzielle und soziale Situation wahrheitsgemäß dargelegt werden. Dazu gehören auch Angaben über andere laufende Kredite, welche noch getilgt werden müssen. Sollte ein offener Haftbefehl gegen den Kreditnehmer existieren, muss dies auch angegeben werden.

Ganz ohne Bonitätsprüfung geht es auch mit einem schufafreien Kredit nicht. Der Vorteil hierbei ist aber, dass nur die aktuelle Bonität geprüft wird. Ist diese ausreichend, bekommt man den Kredit. Selbst wenn der Schufa-Score aufgrund von früheren Problemen einen Kredit einer deutschen Bank verhindert.

Voraussetzungen für einen schufafreien Kredit:

  • Volljährigkeit
  • Uneingeschränkte Geschäftsfähigkeit
  • Wohnsitz und Girokonto in Deutschland
  • in der Regel auch ein festes Arbeitsverhältnis, welches durch Gehaltsnachweise nachgewiesen wird
  • hilfreich: Festgeldkonto als Sicherheit

Wie nehme ich einen schufafreien Kredit auf?

Auch für Kredite trotz Schufa gibt es Telefonservice
Sie erhalten bei Bedarf auch einen telefonischen Service für Kredite trotz Schufa

Einen schufafreien Kredit nimmt man am besten über einen Kreditvermittler auf. Es gibt zahlreiche Online-Plattformen, die Kredite vermitteln und die Abwicklung übernehmen. Auf solch einem Portal gibt man seinen Kreditwunsch ein und bekommt eine Übersicht verschiedener Angebote angezeigt. Hierbei ist es wichtig zu bedenken, dass es sich um Beispielangebote handelt. Schufafreie Kredite sind zu den genannten Konditionen möglich. Die tatsächlichen Konditionen ergeben sich aus der individuellen finanziellen Situation.

Wenn man sich für einen Kredit interessiert, kann man sich bei der Plattform anmelden und Angebote anfordern. Diese Angebote sind in der Regel unverbindlich. Da es keine Pflicht gibt, ein Angebot anzunehmen, kann man gleich mehrere Angebote von unterschiedlichen Plattformen einholen. Um ein Angebot anfordern zu können, müssen die entsprechenden Dokumente vorgelegt werden, beispielsweise die Gehaltsabrechnung. Welche Dokumente konkret benötigt werden, hängt von den Kreditvermittlern ab. Üblicherweise kann man die Unterlagen eingescannt hochladen. Kontoauszüge kann man für gewöhnlich bei jeder Bank auch als PDF-Datei herunterladen, um sie dem Vermittler zuzusenden.

Sind alle Informationen und Dokumente angegeben bzw. eingereicht, fragt der Vermittler bei den Banken an und tritt mit dem Antragssteller in Kontakt. Dieser kann die Angebote in Ruhe prüfen und sich entscheiden, welches Angebot er annimmt. Natürlich kann man auch alle Angebote ablehnen. Wird ein Angebot angenommen, müssen ggf. weitere Unterlagen eingereicht werden, wie zum Beispiel ausgedruckte und unterschriebene Vertragsunterlagen. Anschließend wird das Geld ausgezahlt und die Tilgung beginnt gemäß der Vereinbarungen.

Warum einen schufafreien Kredit aufnehmen?

Schufafreie Kredite bieten sich z.B. bei einem akuten finanziellen Engpass an. Angenommen, man hat bereits einen Kredit aufgenommen und zahlt diesen zurück. Nun verschlechtert sich die finanzielle Situation, beispielsweise durch die Kosten eines Rechtsstreits oder unerwartet hohe Rechnungen. Das Geld reicht gerade noch für die Tilgung und den normalen Lebensunterhalt. Wenn jetzt spontan der Kühlschrank und die Waschmaschine kaputt gehen, wird schnell ein Ersatz benötigt.

Da bereits ein Kredit besteht, kann die Bank einen zweiten Kredit verweigern, wenn die Bonität nicht ausreichend ist. Die Wahrscheinlichkeit steigt, sollte es bei der Tilgung bereits zu Zahlungsverzögerungen gekommen sein. Der Schufa-Score kann zwischenzeitlich auch durch andere Umstände schlechter geworden sein, zum Beispiel aufgrund von abgelehnten Mobilfunkverträgen oder nicht gezahlten Rechnungen. Ein schufafreier Kredit kann in diesem Fall die Rettung sein.

Wenn Ihr Schufa-Score so schlecht ist, dass die Bank aus diesem Grund einen Kredit ablehnt,b leibt nur noch die Option eines schufafreien Kredits. Die Banken sind bei der Bonitätsprüfung teilweise sehr streng. Selbst harmlose Negativmerkmale können zur Ablehnung des Kreditgesuchs führen.

Macht ein schufafreier Kredit bei guter Bonität Sinn?

Manchmal ist es auch bei guter Bonität sinnvoll, einen schufafreien Kredit aufzunehmen. Angenommen, man plant eine größere Anschaffung, zum Beispiel ein teures Auto, welches man mit einem Autokredit finanzieren möchte. Das Gehalt ist hoch genug und der Job ist sicher. Es steht dem Kredit also nichts im Wege. Nun soll aufgrund eines akuten Zahlungsengpasses ein kleinerer Kredit für etwas anderes aufgenommen werden. Der Kredit wird bei der Schufa vermerkt. Dieser Eintrag kann dazu führen, dass der Autokredit teurer wird als geplant, es werden nicht mehr die besten Konditionen vergeben.

Da ein schufafreier Kredit keine Auswirkungen auf den Score hat, kann es sinnvoll sein, den etwas teureren Kredit ohne Schufa aufzunehmen.
Gerade wenn eine gute Bonität nachweisbar ist, ist so ein Kredit zwar immer noch etwas teurer als ein normaler Bankkredit, aber er ist eben nicht viel teurer.

Wie erkenne ich einen seriösen Kreditvermittler?

Online-Kreditvermittler wissen, dass ein Fall wie der mit dem Autokredit eher die Ausnahme ist. Die wenigsten Antragssteller tun dies, damit ein für später geplanter Kredit nicht aufgrund der Schufa möglicherweise teurer wird. Der Regelfall ist eher, dass die Kredite von Menschen aufgenommen werden, die in einer finanziellen Notlage stecken und keinen Kredit bei einer deutschen Bank bekommen. Das erklärt auch, warum schufafreie Kredite in der Regel teurer sind als gewöhnliche Verbraucherkredite.

Es gibt viele seriöse Kreditvermittler, aber es gibt auch schwarze Schafe, welche die Notlage der Antragssteller zur eigenen Bereicherung ausnutzen möchten. Ein seriöser Kreditvermittler bietet seine Dienste kostenfrei an. Seriöse Portale finanzieren sich ausschließlich durch Provisionen der Banken und Werbung. Wird ein schufafreier Kredit erfolgreich vermittelt, bekommt der Vermittler von der Bank einen bestimmten Betrag ausgezahlt.

Der Verbraucher selbst darf nur für die tatsächlichen Kreditkosten bezahlen. Vorabgebühren sind in der Regel unseriös. Für den Kreditvergleich und die Vermittlung sollte das Portal kein Geld verlangen. Auch die Unterlagen sollten kostenlos sein. Die einzige Ausnahme dürfen unterschriebene Vertragsunterlagen sein, welche der Vermittler oder die kreditgebende Bank in Schriftform benötigt. Die Ausgaben für Umschlag und Briefmarke sind zumutbar, wenn der Vertrag bereits sicher ist. Für den Versand von Angeboten sollten keine Gebühren anfallen, da zu diesem Zeitpunkt noch nicht garantiert ist, dass ein Kredit auch wirklich zustande kommt.

Eine telefonische Hotline sollte zumindest werktags kostenlos erreichbar sein.  Von Hausbesuchen ist generell abzuraten, da die Möglichkeit besteht, dass die Berater aufgrund der persönlichen Situation Druck ausüben und versuchen, zu teure Kredite zu verkaufen . Zudem versucht ein seriöser Anbieter nicht, dem Interessenten irgendwelche Zusatzdienste aufzuzwingen. Wenn versucht wird, dem Interessenten eine Versicherung mit dem Versprechen anzubieten, dass sich dadurch der Schufa-Score verbessert, ist das zum Beispiel als unseriös auszulegen. Auch sonstige Dienste wie Beratungsverträge oder kostenpflichtige Insolvenzberatungen sollten den Antragssteller abschrecken.

Sollte ein Kreditvermittler-Portal Zusatzdienste anbieten, ist es dadurch nicht automatisch unseriös. Die Checkboxen für optionale Dienstleistungen dürfen in keinem Fall voreingestellt sein, da man dies leicht übersehen kann und für etwas bezahlen muss, was man gar nicht braucht. Ein Anbieter ist nur seriös, wenn solche Zusatzoptionen vom Interessenten bewusst hinzugebucht werden können. Das ist nicht der Fall, wenn sie automatisch ausgewählt sind abgewählt werden müssen, sollte man die Dienste nicht benötigen.

Zusammenfassung: Wann ist ein Kreditanbieter seriös?:

  • die Angebotserstellung ist kostenlos
  • es sollten nur die tatsächlichen Kreditkosten in Rechnung gestellt werden
  • auch die Vertragsunterlagen werden kostenlos zur Verfügung gestellt
  • der Kreditanbieter sollte auch telefonisch erreichbar sein
  • Zusatzoptionen werden angeboten, aber nicht aufgezwungen oder sogar automatisch vorausgewählt

Alternativen zum schufafreien Kredit

Ein schufafreier Kredit ist nicht zwingend immer die beste Lösung. Wer von seiner Hausbank keinen Kredit bekommt, kann sich auch anderweitig Geld leihen. Eine Option ist ein Minikredit mit besonders kurzer Laufzeit. Kredite von Privatpersonen sind eine weitere Möglichkeit, die sogar günstiger sein kann, als ein Schweizer Kredit.

Minikredite

Minikredite werden von Unternehmen wie Ferratum, Vexcash oder Cashper vergeben. Es handelt sich dabei um Kredite mit einer Laufzeit von wenigen Monaten. Gängige Laufzeiten sind ein bis zwei Monate. Sind mehr Raten gewünscht, ist das meist nur gegen einen hohen Aufpreis möglich.

Beispiel: Die Zinsen für Minikredite sind verhältnismäßig hoch und liegen meist über dem Niveau gängiger schufafreier Kredite. Da die Zinsen aber nur für die kurze Laufzeit anfallen, bleiben die Gesamtkosten relativ niedrig. Zwei Raten mit einem Zinssatz von 10 Prozent sind effektiv betrachtet günstiger als 24 Raten mit 5 Prozent Zinsen.

Wichtig ist nur, dass sichergestellt ist, dass der Minikredit schnell zurückgezahlt werden kann. Um beim obigen Beispiel zu bleiben: Angenommen es war ein finanziell schlechter Monat, es sind viele Kosten angefallen, mit denen man nicht gerechnet hat. Eine Woche vor Monatsende gibt der Kühlschrank seinen Geist auf, es muss schnell ein Ersatzgerät her.

Wenn am Monatsende normalerweise 400 Euro übrig sind, kann man einen Minikredit aufnehmen, um sich einen neuen Kühlschrank für 700 Euro zu kaufen, anstatt sich einen kleineren und billigeren zu kaufen, der sogar noch mehr Energie verbraucht und über den man sich später ständig ärgert. Mit einem Minikredit über 700 Euro hat man noch 100 Euro Reserve für kleinere Extrakosten und mit den monatlich 400 Euro kann man den Kredit auch sicher zurückzahlen.

Minikredite sind oft auch mit einem schlechten Schufa-Score möglich. Grundlegend gelten die gleichen Voraussetzungen wie für den Schweizer Kredit. Wenn die Bonität gut genug ist, sodass der Kreditgeber davon ausgehen kann, den Kredit auch zurückgezahlt zu bekommen, steht der Bewilligung selten viel im Weg. Da eine akute Notlage jedoch immer ein Risiko darstellt, können Minikredite nur begrenzt aufgenommen werden. Es sind Kreditsummen von wenigen tausend Euro möglich, je nach Anbieter.

Damit sich nicht jemand mit ein paar Tausend Euro aus dem Staub machen kann, sind die Kreditsummen für Erstkunden in der Regel auf mehrere hundert Euro begrenzt. Höhere Kreditsummen kann man erst aufnehmen, wenn man bereits bei diesem Anbieter einen Minikredit aufgenommen und ihn reibungslos zurückgezahlt hat. Die meisten Anbieter von Minikrediten bieten ebenfalls die Möglichkeit einer Blitzüberweisung. Gegen eine teils hohe Gebühr wird garantiert, dass das Geld am nächsten, spätestens am übernächsten Werktag auf dem Konto des Kreditnehmers ist. Auch hier gilt, dass man versuchen sollte, die Zahlung aufschieben zu können. So spart man Kosten, da die Gesamtkreditkosten dadurch stark ansteigen.

Privatkredite

Eine andere Möglichkeit ist ein Privatkredit. Es handelt sich nicht um das, was im Alltag als Privatkredit bezeichnet wird. Die korrekte Bezeichnung ist Verbraucher- bzw. Konsumentenkredit, also ein Kredit für Privatpersonen. An dieser Stelle bedeutet Privatkredit, dass Privatpersonen anderen Privatpersonen einen Kredit gewähren.

Privatkredite gibt es bei Vermittlungsplattformen wie Smava oder Auxmoney. Das funktioniert folgendermaßen: Als Kreditgeber kann man sich bei der Plattform anmelden. Dafür benötigt man ein kostenloses Konto bei einer Partnerbank. Auf dieses Konto überweist der Kreditgeber eine bestimmte Summe und kann diese in Kredite investieren. Das investierte Geld bekommt er samt Zinsen zurück.

Als Kreditnehmer muss man sich ebenfalls kostenfrei anmelden. Im Zuge der Anmeldung wird eine Bonitätsprüfung durchgeführt, für die unter anderem Einkommensnachweise zu erbringen sind. Auch hier wird hauptsächlich die aktuelle Bonität geprüft. Ein schlechter Schufa-Eintrag ist nicht automatisch ein Ablehnungsgrund. Die Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers wird eingestuft und anhand dieser Einstufung wird festgelegt, wie hoch das Ausfallrisiko ist.  Je höher das Risiko, desto höher die Zinsen des Privatkredits .

Der Kreditnehmer hat nach erfolgreicher Registrierung die Möglichkeit, seinen Kreditwunsch auf der Plattform vorzustellen. Zum Beispiel nebötigt jemand 800 Euro für den Kauf eines neuen Kühlschranks. Die Kreditgeber können die verfügbaren Kreditwünsche einsehen und wenn ihnen ein Kreditwunsch zusagt, können sie sich an der Summe beteiligen. Es ist nicht notwendig, einen privaten Kreditgeber zu finden, welcher einem die gesamte Summe leiht. Es reicht, wenn genug Geld zusammenkommt. Egal wie viele Menschen einen kleineren Betrag beisteuern.

Ist das Geld zusammengekommen, gilt der Kredit als genehmigt und kann ausgezahlt werden.

Als Kreditnehmer muss man sich um nichts weiter kümmern, als die Raten zurückzuzahlen. Die anteilige Weiterverteilung an die einzelnen Kreditgeber übernimmt die Vermittlungsplattform.
Da auch viele kleine Beträge beigesteuert werden können, ist die Chance auf einen günstigen Privatkredit relativ hoch. Kreditgeber geben ihre Zusage verbindlich ab. Sie können auch nur das Geld versprechen, welches auf ihrem Anliegerkonto vorliegt.

Sobald die Zusage getätigt ist, wird der Betrag auf dem Konto des Kreditgebers eingefroren. Das hat den Vorteil, dass gesichert ist, dass das Geld auch tatsächlich vorhanden ist und ausgezahlt wird. Sollte die Kreditsumme in einem festgelegten Zeitraum nicht zusammenkommen, wird das Geld wieder freigegeben. Der Kreditwunsch gilt dann als abgelehnt, eine Teilauszahlung gibt es nicht. Sollten 750 Euro zusammengekommen sein, werden diese bei einem Kreditwunsch von 800 Euro nicht ausgezahlt.

Welche Daten werden bei einem Privatkredit angegeben?

Kreditgeber und Kreditnehmer agieren vollkommen anonym. Die Identifizierung und Validierung der beteiligten Personen übernimmt die Plattform im Laufe der Anmeldung. Der Kreditnehmer erhält keinerlei persönliche Daten der Kreditgeber. Für den Kreditgeber ist der Kreditnehmer ebenfalls anonym, er erfährt also nicht, wem er Geld geliehen hat. Aufgrund der Anonymität kann es so nicht zu persönlichen Streitigkeiten kommen.

Damit der Kreditgeber das Risiko halbwegs einschätzen kann, sieht er nur grundlegende Daten des Kreditnehmers, beispielsweise Alter und Beruf. Personenbezogene Daten wie Wohn- oder Email-Adresse bleiben ihm verborgen. Natürlich sieht er auch die Risikoeinstufung seitens der Plattform und das Zahlungsverhalten in der Vergangenheit. Wenn jemand beispielsweise bereits fünf Privatkredite über die Plattform aufgenommen und anstandslos zurückgezahlt hat, ist das Ausfallrisiko für den Geldgeber sicher geringer, als wenn jemand bei zwei von drei Krediten mal im Zahlungsrückstand war.

Sollten die Raten ausbleiben, greifen auch bei Privatkrediten die üblichen Mechaniken. Der Vermittler bzw. die Bank leitet ein Mahnverfahren ein. In der Regel bleibt noch die Möglichkeit, einen alternativen Tilgungsplan auszuhandeln. Geschieht das nicht oder kann keine Einigung erzielt werden, wird der Restkredit an ein Inkassounternehmen verkauft, welches die Summe anschließend eintreibt.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Bilder: © Jeanette Dietl – Fotolia.com, © Syda Productions – Fotolia.com